s Maitannli

Hüt isch erste Maisamstig z Nacht,
Do wärde allerlei Lumpereie gmacht,
Sache verstellt und türe abghänkt
Und was nid agnaglet isch, imen andere gschänkt.
 

Aber no öppis passiert i dere feistere Nacht,
Wo eus am meiste Vergüege macht:
Do gö'mer im Dunkle und ganz verstohle
I Wald ue go ned Maitannli hole.
 

En Freiheitsbaum, gross und Stolz,
Gwachsen im schönste Tanneholz;
Es Zeiche für d Freiheit i eusem Land
Und d Einigkeit vo Härz und Hand.
 

Los! Si chöme glaubi scho!
Nei, lueg au — si sind jo scho do!
Si händ eis verwütscht — wie gsehts au us?
Das luegt gwüss übers ganz Dörfli us.
 

Chömet, mer wänd luegen und zünde derzue —
Das längt jo fast bis a Himmel ue!
Und dran obe no de schön Chranz!
Lueg au wie schön, es mag eim ganz!



Verse verfasst von Otto Basler im Jahr 1951

Gemeindewappen Burg

Gemeindekanzlei Burg

Hauptstrasse 42
5737 Menziken

062 765 78 65
info@burg-ag.ch
Abteilungen

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 11.30 | 14.00 - 17.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 11.30 Uhr
Mittwoch 08.00 - 11.30 | 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 11.30 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr durchgehend